Vita

Heinz Teufel
Diplom Designer Freie Kunst

Studium
1970 bis 1975 Bildhauerei, Grafik, Malerei an der
FHS für Gestaltung in Kiel Diplomdesigner Freie Kunst


Beruflicher Werdegang
1975 Selbständig
1975 Mitglied des Künstlerverbandes
1976 Landart Projekte: Synthese Natur-Kultur
1978 Fotografie
1995 Rotaryclub Eckernförde
1997 Miterfinder und Namensgeber des Edeldruckverfahrens diavographie
1999 Mitbegründer des LEICA-Forums in Schleswig
1999 Gründung: „Schule des Sehens“
2000 Konzept, Gestaltung und Realisation des EXPO-Projekts der Uni-Kiel im FTZ Büsum
2000 Entwicklung der „gestischen Fotografie“
2002 Seit 2002 Photoworkshop für G&J in der Toskana
2002 Seit 2002 Photoworkshops und Schirmherr von Photowettbewerben für NDR3
2002 Juror Photowettbewerb des Landes Schleswig-Holstein, Workshop
2002 Entwicklung des “Sehortes” Zingst: Inhaltliches Konzept für die Photographie, Design Konzept Kurator aller Ausstellungen der drei Galerien: Galerie Heinz Teufel – Schule des Sehens , – Multimedia, – Villa Ruh
2003 Fernsehsendungen in N3 über Gestaltung Fotographie

2003 Workshops: Umweltakademie Neumünster

02/06 Workshops für Hasselblad, Workshops Leica/ Leica Akademie
2006 Referent der LEICA-Akademie
wwwbiwwJurymitglied
wwwbiww1. GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen)
wwwbiww2. Sportbild des Jahres
wwwbiww3. Glanzlichter
2007 Ausstellung 100 Bilder in der Blomburg
2007 Mitkurator des Fotofestivals Zingst

2007 Meisterkurse Leica Akademie
2007 NDR2 Fotowettbewerbe, Juror, Workshopleiter
2007 Workshop Haizmann Stiftung und Leica Hasselblad Minolta

2007 365 Tage Wattenmeer Schirmherrschaft übernommen, Fotostandpunkteieingerichtet
2008 1. Fotofestival Zingst, Mitkurator
2010 Gründung der Leica Akademie Toskana, Leica Akademie Nordsee


Veröffentlichungen
GEO Deutschland – GEO France -
Sports international – GEO Saison – GEO Spezial – Kosmos -
Focus – Yacht – Mercedes Magazin – MERIAN – ZEIT Magazin -
AIRONE Italien – Der Spiegel – TERRE SAUVAGE Frankreich – OMNI New York -
TIME LIFE – GEO Japan – GEO Spanien u.a.m. – Portfolios in
NIKON NEWS – 50 großformatige Fotokalender -
25 Fotobücher (Auszug- erschienen im Ellert&Richter Verlag: Auf Noldes Spuren, Flensburg, Usedom, Lündeburger Heide, Eckernförde)

Auszeichnungen
Zweimal ausgezeichnet durch den Deutschen Buchhandel
1996 Die am besten fotografierte GEO-Geschichte der ersten 20 Jahre GEO
1997 Erster Platz Bundesfotoschau, Deutscher Meister
1999 GEO-France Einladung zum 20-jährigem Jubiläum
1999 Weltweiter Kalenderwettbewerb GEDAS (VW) 1.Platz
2000 Offizielle Einladung nach China: Ausstellungen, Fotos

2007 Gewähltes Mitglied der DGPh

2008 Verleihung des Friesischen Kulturpreises (weitere Träger: Schriftsteller Siegfried Lenz, Filmmusiker Detlef Friedrich Petersen, Bildende Künstler Prof. Andreas Brandt)

Comments are closed.